Phoebe & Kengah

Leider müssen wir unsere beiden Katzen (Phoebe und Kengah, Schwestern, vier Jahre und vier Monate alt; getigertes Fell) aufgrund einer schlimmer werdenden Katzenhaarallergie meines Sohnes abgeben. Die beiden Katzen sollen nicht getrennt werden, sondern zusammenbleiben können.
Bisher haben die beiden als reine Hauskatzen bei uns in der Wohnung gelebt und sind deshalb auch noch nicht kastriert worden. Insbesondere Phoebe ist aber anzumerken, dass sie eine große Sehnsucht nach draußen hat. Kengah ist da zurückhaltender, aber auch interessiert. Aufgrund der Lage unserer Wohnung war es aber nie möglich, ihnen einen Freilauf zu ermöglichen. Wenn sich also eine Familie finden würde (mit älteren Kindern - ich weiß nicht, wie sie auf Kleinkinder reagieren), die die Möglichkeit hätten, sie nach einer Eingewöhnungszeit nach draußen zu lassen, wäre das bestimmt auch nochmal eine
Steigerung ihrer Lebensqualität.
Phoebe und Kengah sind zwei sehr liebe, menschenbezogene Katzen, die auch gut allein zu Hause bleiben können. Sie sind
noch sehr verspielt... miteinander, aber auch mit uns. Dazwischen lieben sie ihre Schlafphasen - mal gemeinsam, mal allein. Sie sind Katzen, die mit ihren Menschen kommunizieren und das macht sie sehr sympathisch. Sie sind bei Fremden zunächst zurückhaltend und vorsichtig, aber den Menschen, die sie gut kennen und mögen, bringen sie viel Vertrauen entgegen und freuen sich über jede Kuscheleinheit.

Kontakt:
petra-sudfeldt@remove-this.web.de

Eingestellt am 02.10.2019