Hubert

Geschlecht: männlich
Geburtsdatum: 19.10.2017
Kastriert: ja
Größe: 53 cm

Hubert lebt seit einiger Zeit auf einer Pflegestelle und hat sich dort prima entwickelt. Er schafft es immer mehr, die Kontrolle abzugeben und auf das Urteil seiner Menschen zu vertrauen. Mit diesen ist er an guten Tagen sehr verschmust, anhänglich, geht super gern spazieren, ist offen und kommuniziert gut mit uns. Und dann gibt es die schlechten Tage, da geht nichts mehr und Hubert ist kaum ansprechbar. Will sich verkriechen und von niemandem etwas wissen. Wirkt als würde ihm der Himmel auf den Kopf fallen und ist sehr ängstlich. Wir lassen ihn, jeder hat schließlich schlechte Tage. Meist sieht die Welt am nächsten Tag auch schon wieder besser aus… Trotz der guten Entwicklung, hat Hubert weiterhin Probleme mit fremden Menschen und würde im Zweifel auch seine Zähne einsetzen, um diese auf Abstand zu halten oder sein Territorium zu verteidigen. Der große Held ist er aber in Wahrheit nicht, Hubert braucht einfach Menschen, die ihm Sicherheit geben und ihm klar machen, dass sie sehr wohl selbst in der Lage sind, die Kontrolle zu übernehmen. Denn dann bleibt Hubert gerne im Hintergrund und kann sich entspannen. Mit anderen Hunden versteht er sich prima, sie geben ihm Sicherheit und er orientiert sich gut an ihnen. Es wäre daher schön wenn es schon einen oder mehrere Hunde in seinem neuen zu Hause geben würde.