Amber


Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 35 kg
Geb.-Datum: ca. 10.03.2016
Geimpft, gechipt, kastriert

Amber ist seit vier Jahren teil unserer Familie. Mit 6-Monaten haben wir sie von den Tierfreunden Münster übernommen. Damals kam sie aus Rumänien. Da sie mit uns mehrere Kurse in diversen Hundeschulen absolviert hat, kennt sie die gängigen Kommandos und ist leinenführig. Sie ist stubenrein und hat kein Problem mit Autofahrten. Auch kann man sie bedenkenlos ein paar Stunden allein lassen. Außerdem ist sie eine klasse Sängerin. Amber genießt es ihre Vertrauten in ihrer Nähe zu haben. An Orten, an denen sie sich sicher fühlt und in der Gesellschaft von Menschen, die sie einschätzenkann, ist Amber eine sehr entspannte, liebenswerte und kuschelige Hündin. Außerhalb ihrer Comfort-Zone ist das leider nicht so. Auf Spaziergängen und in fremden Umgebungen ist Amber sehr unsicher. Sie verhält sich oftmals sehr ängstlich. Anderen Hunden oder Fremden Menschen (Männern und teilweise auch Kindern) gegenüber verhält sie sich, aus ihrer Unsicherheit heraus, sehr offensiv. Eine Hundetherapeutin erklärte uns, dass Amber die Körpersprache der Hunde nicht versteht. Aus unserer Sicht beschreibt und erklärt dies Ambers Verhalten am besten. Trotz allem ist Amber in der Lage „Hundefreundschaften“ zu schließen, wenn man ihr die Zeit dazu gibt. Amber liebt es im Wald zu tollen und dort „Verstecken“ zu spielen. Auch „Schnüffel-“ und Ballspiele können sie gut beschäftigen. Wenn man sie lässt, schläft sie lange und genüsslich. Bei guten Wetter liegt sie gerne im Garten und wacht über diesen. Amber ist kein Hund zum Joggen oder Radfahren, hierzu fehlt ihr die Ausdauer. Mit Katzen verträgt sie sich nicht. Aufgrund einiger Veränderungen in unserer familiären Situation, sind wir leider nicht mehr in der Lage, Amber die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie benötigt. Insgesamt ist sie ein sehr liebevolles Tier, das viel Schutz, Ruhe und Sicherheit benötigt, da es seine Umwelt nicht immer einschätzen kann. Wir wünschen uns für Amber ein passendes Zuhause mit Menschen, die Erfahrungen mit Hunden wie ihr und ausreichend Zeit und Ruhe für sie haben. Ideal wäre ein eher reizarm gelegenes Haus mit Grundstück ohne zweiten Hund und ohne Kinder.

Der Erstkontakt erfolgt über die Tierfreunde Münster, die dann Kontakt zu Ambers Besitzern aufnehmen. Amber wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Kontakt:
Tierfreunde Münster TSV e.V.
Ingmar Karrie
Mail: hunde@remove-this.tierfreunde-ms.de
Mobil: 0170-2800037

Eingestellt am 26.11.2020