Spot

Spot sucht seine Hirten

Spot ist ein wunderschöner Herdenschutzhund und mit seinen geschätzt 65cm Schulterhöhe eine imposante Erscheinung. Im Alter von gut vier Monaten kam er nach 49504 Lotte und hat bei einer sehr erfahrenen Pflegestelle so ziemlich alles gelernt, was man für ein Leben hier in Deutschland können sollte. Spot läuft artig an der Leine und  zieht eigentlich nur, wenn er seine Lieblingspflegerin begrüßen und herzen möchte. Er fährt brav im Auto mit und lebt auf seiner Pflegestelle harmonisch im gemischten Rudel. Aber nichtsdestotrotz ist Spot ein Herdenschutzhund. Das heißt, für Menschen, die es schätzen, dass fremde Besucher nicht an der Haustür klingeln, sondern gleich durch den Garten gehen und durch die geöffnete Terrassentür Hallo sagen, ist Spot vermutlich nicht der richtige Begleiter. Denn in dem Falle würde Spot dem Unbekannten gewaltig etwas husten. Schließlich hat genau diese Fähigkeit  Spots Vorfahren ein sicheres Einkommen beschert. Ein Herdenschutzhund, der jeden Fremden, also jeden Wolf oder Bären, freundlich wedelnd begrüßt, wäre sofort fristlos entlassen und arbeitslos geworden.  

Auch wir haben Spot als für ihn Fremde besucht, sind aber ordentlich durch die Haustür gekommen, wurden von seinem Pflegefrauchen, also der derzeitigen Hirtin, begrüßt und damit war für Sport klar, wir gehören nicht zu den Bären und Wölfen und sind willkommen. 

Obwohl Spot nicht allzu viel Ähnlichkeit mit einem Labrador hat, teilt er dennoch dessen Liebe zu Leckerchen. Vermutlich würde er trotz der tollsten Leberwurst nicht die Juwelen seines Frauchens stehlen lassen, aber Sitz und Platz macht er auf jeden Fall für eine kleine Belohnung.

Wir suchen für Sport hundeerfahrene Menschen, die bestenfalls ländlich leben und in Spots Fähigkeit zu schützen keine störende Charaktereigenschaft sehen, sondern ihn mit seinem Wesen verstehen und lieben. Kinder sollten nicht in Spots neuem Zuhause leben, da Besuche der Kinder Spots Fürsorge, zwischen Bekannten und Unbekannten zu unterscheiden und sich von letzteren immer einen Passierschein zeigen zu lassen, allzu sehr strapazieren würde.  

Spot wurde etwa im Juni 2020 geboren, er ist geimpft, gechippt und kastriert und sucht auf diesem Wege nun seinen Hirten oder seine Hirtin, der oder die mit beiden Beinen fest im Leben steht und Spot zu führen und zu leiten weiß, ohne ihn zu verbiegen. 

Spot kann gerne auf seiner Pflegestelle in Lotte besucht werden, wobei dann bitte an der Haustür geklingelt und nicht einfach so in den Garten gestapft werden sollte .... dann könnte das vielleicht der Beginn einer langen Freundschaft werden. 

Kontakt:
Andrea Brückner-Schoeler
Tel 0157 582541 93
Email: brueckner-schoeler@remove-this.pfotenhilfe-ohne-grenzen.de
www.pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

 

Eingestellt am 06.03.2022