Naima

Rasse: Zwergwidder
Geschlecht: weiblich
Geburtsdatum: 05/2020

Naima hat sich im Tierheim zu einer selbstbewussten Widderdame entwickelt, die ihre Interessen ganz klar vertritt – sie steckt alterstypisch im Moment mitten in der Pubertät und zeigt das auch deutlich. Sie kann eine richtige kleine Kratzbürste sein, wenn ihr etwas nicht gefällt, und auch ihre anfänglich nahezu perfekte Stubenreinheit lässt momentan sehr zu wünschen übrig. Nichtsdestotrotz ist Naima immer noch sehr menschenbezogen, wird gern gestreichelt und beschmust – auf dem Boden, versteht sich, denn Hochnehmen findet sie total blöd. Sie ist ständig auf der Suche nach Aufmerksamkeit und Abenteuern, liebt ihren Freilauf und möchte definitiv beschäftigt werden. Wir haben Naima im Tierheim mit Silas vergesellschaftet, da beide im gleichen Alter sind und auch charakterlich sehr gut zueinander passen. Die zwei verstehen sich gut und werden daher nur noch gemeinsam vermittelt. Wir denken, dass insbesondere Naima langfristig von einer Außenhaltung sehr profitieren würde, sobald es warm genug dafür ist. Viel Freilauf im gesicherten Garten, Platz zum Buddeln und Abwechslung würden ihr guttun und sie auslasten. Ideal wäre es also, wenn die neuen Besitzer die zwei für den Übergang in Innenhaltung unterbringen würden und sie dann zum Frühjahr in ein gesichertes Außengehege umziehen könnten.