Sophie

Rasse: Zwergmix
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geburtsdatum: ca. 04/2020

Paten: Angelique M. , Sarah P.

Sophie hat einige Zeit gebraucht, um sich im Tierheim einzufinden – und uns wurde mit jedem Tierarztbesuch, jeder weiteren Diagnose immer klarer, warum Sophie anfangs so viel Angst hatte. Sophie wurde mit einer Fraktur der rechten Hinterpfote im Wald gefunden, leider war der Bruch bereits schief verwachsen, bevor sie uns übergeben wurde. Ihre Schneidezähne waren völlig zersplittert. Das Ausmaß von Sophies Verletzungen wurde dann aber erst auf ihren Röntgenbildern sichtbar: sie hat schlecht verheilte Frakturen nahezu im ganzen Körper. Besonders ihre Hüfte ist in Mitleidenschaft gezogen worden, links ist das Hüftknöpfchen zertrümmert, so dass der Oberschenkelknochen nicht mit der Hüftpfanne verbunden ist. Da es sich fast ausnahmslos um verknöcherte Trümmerbrüche handelt, sind die alten Frakturen leider nicht mehr operabel.

Die Schneidezähne waren bis in den Kiefer zersplittert und mussten gezogen werden. Was ihr passiert sein muss, darüber möchte niemand von uns nachdenken. Angesichts dieser Vorgeschichte sind wir wirklich froh und dankbar, dass unsere Sophie sich inzwischen so gut erholt hat. Sie ist lebensfroh und hat inzwischen auch Vertrauen zu uns Menschen gefasst. Sie sucht Kontakt, frisst aus der Hand und lässt sich von ihren Bezugspersonen inzwischen auch streicheln.

Sophie kommt mit ihren Handicaps gut klar – wir können es selbst kaum glauben, aber sie läuft, spielt und springt ohne Einschränkungen. Sie sollte allerdings auf möglichst weichem und reibungsarmem Untergrund gehalten werden, da sie durch die Fehlstellung zu wunden Läufen neigt. Aktuell lebt sie auf Einstreu und trägt zusätzlich an ihrem schiefen Fuß einen sogenannten „Bunny-Boot“, der vor Reibung schützt. Damit kommt sie gut klar. Unterschiedliche Untergründe in Außenhaltung wären ideal für sie. Ihr Futter bekommt sie aufgrund der fehlenden Schneidezähne geraspelt und kleingezupft.

Sophie wird nur gemeinsam mit ihrem Partner Berry vermittelt. Sophie ist ein sehr intelligentes und charakterstarkes Kaninchen, Artgenossen gegenüber zeigt sie sich eher dominant, so dass eine Integration in eine bereits vorhandene Gruppe eher nicht in Frage kommt. Wir suchen für Sophie und Berry kaninchenerfahrene neue Besitzer oder sehr lernwillige Haltungsanfänger, denen wir selbstverständlich weiter beratend zur Seite stehen würden. Wir hoffen, dass Sophie trotz ihrer Handicaps ein langes und glückliches Kaninchenleben führen wird.