Henry

- Kastrierter Dackelmix
- Gechipt
- Geboren am 10.09.2018, also noch drei Jahre alt
- Sechs Monate Hundeschule
- Stubenrein, gute Leinenführigkeit
- Verschmust und auch gerne verspielt
- Meist guter Umgang mit anderen Hunden, selten Probleme mit anderen Rüden, durch Training gute Verbesserung.
- Ist lange Spaziergänge gewöhnt und benötigt diese auch, um nicht übermütig zu werden.
- Kann alleine bleiben.
- Abzugeben an eine Person, da spontane Aggression sich gegen einen (wohl männlichen) Partner in der Wohnung richten kann.
Henry ist vor etwas mehr als einem halben Jahr zu uns gekommen, und obwohl etwas wild, hat er gut auf die Hundeschule und die Hundetrainerin angesprochen. Nach einer ersten, unvermittelten Beißattcke gegen den Mann des Hauses, zeigte die strikte Erziehung, begleitet durch eine professionelle Hundetrainerin, sehr gute Erfolge. Henry suchte auch wieder zunehmend Kontakt zum Mann, ließ sich problemlos von Ihm füttern, anleinen und ausführen, bis vor zwei Tagen, als es wieder zu einem spontanen Angriff auf das Herrchen kam.
Es gibt keine Anzeichen, dass es ein Problem mit Männern im Allgemeinen gibt, er geht draußen freundlich auf Männer und Frauen zu, jedoch scheint es entweder speziell gegen das Herrchen oder gegen eine zweite Bezugsperson in der Wohnung zu unvermittelten Angriffen zu kommen.
Wir sind sehr betrübt über diesen Schritt, müssen aber auf Grund der Gesamtzustände uns trennen.
Henry würde sich idealerweise in einem Haus oder einer Wohnung mit Garten wohl fühlen, und obwohl er sich gut mit Kindern versteht, ist einer Familie vermutlich zu viel für ihn.

Kontakt:
Telefon: 0251 524448
Mobil: 01734711559
Email: hubert.flatken@remove-this.tonline.de

Eingestellt am 23.07.2021