Tuku

Rasse: Löwenköpfchen
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Geburtsdatum: 2019

Besonderheit: Kaninchenschnupfen

Tuku kam aus einem Tierschutzfall zu uns, leider war sein Gesundheitszustand zu diesem Zeitpunkt bereits sehr schlecht. Er ist mit chronischem Kaninchenschnupfen infiziert und hatte bereits mit einer Lungenentzündung zu kämpfen. Diese hat er zum Glück überstanden, symptomfrei ist er allerdings nicht. Aktuell sind zwar keine Behandlungen notwendig, während eines akuten Schnupfenschubs braucht er aber neben der medikamentösen Behandlung auch tägliche Inhalationen und vor allem erfahrene Halter, die ihn genau im Blick behalten und es frühzeitig mitbekommen, wenn es ihm nicht gut geht. Er ist sehr vertrauensvoll, sowohl Medikamentengaben als auch Inhalationen und Nasenspülungen lässt er absolut lieb über sich ergehen. Tukus zweite Baustelle sind seine Zähne, die regelmäßige tierärztliche Kontrollen und Korrekturen brauchen. Wir hoffen, durch eine gesunde Ernährung langfristig die Behandlungsintervalle ausweiten zu können. Tuku ist also sicher in seinen Ansprüchen kein unkompliziertes Kaninchen – wir als seine Betreuer können allerdings versichern, dass der kleine Kerl jede Mühe mehr als wert ist! Tuku ist ausgesprochen aufgeweckt und trotz seiner Handicaps sehr lebensfroh, er sucht den Kontakt zu Menschen von sich aus und ist in seiner Art wirklich einfach nur niedlich und liebenswert.

Tuku sucht gemeinsam mit Antonia und Charlotte ein neues Zuhause. Perfekt wären als neue Besitzer Menschen, die Lust haben sich viel mit ihren Kaninchen zu beschäftigen – bei den dreien muss oft irgendwas getropft, gecremt oder anderweitig betüddelt werden. Sie danken es ihren Menschen mit ihrer witzigen, liebenswerten Art – mit der Truppe Zeit zu verbringen macht bei aller Mühe wirklich viel Freude. Selbstverständlich beraten wir gern ausführlich zu den verschiedenen Baustellen der drei und stehen auch nach der Vermittlung für Fragen zur Verfügung.