Casparo

wohnt auf einer Pflegestelle

Rasse: EHK
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Geburtsdatum: ca. 20.05.2023

 

Casparo kam gemeinsam mit seinen Geschwistern Panda, TinTin und Tami sowie Mama Smilla auf eine unserer Pflegestellen.

Die Geschwister sind alle sehr schüchtern bis scheu, wobei Casparo dabei noch der aufgeschlossenste ist.
Der Jungkater taut auf seiner Pflegestelle immer mehr auf und läuft offen im ganzen Haus mit. Völlig selbstverständlich legt er sich dabei auch in die Nähe seiner Menschen und spielt mit ihnen gemeinsam mit der Reizangel. Seine Pflegestelle kann ihn ab und an auch bereits vorsichtig streicheln, aber diese Momente sind noch rar gesät.
Casparo wünscht sich Menschen, die akzeptieren, dass er sich nicht ohne Weiteres anfassen lässt, sondern Zeit braucht, um sich frei entfalten zu können. Er ist eine kleine Herausforderung, die er mit all seiner Niedlichkeit wieder wett macht.

Casparo wird nicht in Einzelhaltung vermittelt, sondern nur mit oder zu einem Kitten im etwa selben Alter. Gerne würde er mit seinem Bruder Tami ausziehen, muss dies aber nicht unbedingt.